© Foto: Luigi Caputo
home

deutsch | english

Corso della vita

 

 

Margarethe Lasinger

1967 in Linz geboren.

Studium  

der Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Germanistik an der Universität Wien.

Lektorin  

im Orac Verlag, Wien, sowie bei den PVS Verlegern, Wien.

Redakteurin und Chefin vom Dienst

der Kulturzeitschrift „Bühne“ (Wien) unter der Ägide von André Heller und Karin Kathrein.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

der Ausstellungen „Kunst und Diktatur“ (Leitung: Jan Tabor) im Wiener Künstlerhaus sowie „netzwerk. Aus dorfenger Welt ins weltweite Dorf“ im Museum Industrielle Arbeitswelt Steyr.

Redakteurin  

der Abteilung Aktuelle Kultur des Österreichischen Rundfunks in Wien (Ö1, Leitung: Brigitte Hofer).

1997–2001

Dramaturgin der Salzburger Festspiele (Intendanz Gerard Mortier/Hans Landesmann); Leitung der Abteilung Publikationen.

2001/02

Leitende Dramaturgin für Öffentlichkeitsarbeit der ersten RuhrTriennale in Nordrhein-Westfalen unter der Leitung von Gerard Mortier.

2003–2004

Persönliche Referentin des Musikdirektors der Wiener Festwochen Hans Landesmann.

2004–2006

Leitung des Bereiches Kommunikation/Medienarbeit/Redaktion am Konservatorium Wien Privatuniversität.

2006–2012

Leitung der Abteilung Dramaturgie/Publikationen der Salzburger Festspiele (Intendanz Jürgen Flimm und Markus Hinterhäuser).

2010

Wissenschaftliche Leitung der Ausstellung „Das Große Welttheater – 90 Jahre Salzburger Festspiele“ im Salzburg Museum sowie an Standorten in ganz Salzburg.

Herbst 2012

Gründung der Unternehmensberatung für Kunst-, Kultur- und Medienbetriebe.

 

 

Margarethe Lasinger
Consulting Editor & Arts Management

Contact / Imprint / Disclaimer